Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









02.12.2005

Eltern renovieren Schulbücherei

Umbauarbeiten am Ziehengymnasium waren in nur vier Wochen abgeschlossen

Eschersheim. Mit der Lesung der Jugend- und Kinderbuchautorin Regina Rusch eröffnete die Eschersheimer Ziehenschule in der Josephskirchstraße ihre frisch renovierte Schülerbücherei.

Mucksmäuschenstill war es, als die Künstlerin ihr Wolkenkratzer-Gedicht vortrug. In einer fesselnden einstündigen Lesung in der voll besetzten Aula der Schule entführte Regina Rusch ihre Zuhörer in das Land der Kinderträume. Eine Hommage an Astrid Lindgren und für Kinder ermutigend, ist ihr Buch «Johanna, wir sind stark». Als Geschenk für die Bücherei brachte die Schriftstellerin fünf neue Kinderbücher anderer Autoren mit.

Nach der Lesung ging es zu Kaffee und selbst gebackenen Kuchen zur feierlichen Wiedereröffnung der Schülerbibliothek. «Erstaunlich, was innerhalb von nur vier Wochen organisiert und realisiert wurde», bemerkt eine Besucherin nach Ansicht der renovierten Räumlichkeiten. Die pädagogische Leiterin der Schülerbücherei, Andrea Krawinkel, würdigt die Arbeit der rund 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die in «kurzer Zeit zu einem fantastischen Team geworden sind», das anscheinend in der Lage sei, «Berge zu versetzen».

Erst im September wurden die Bauarbeiten geplant und schnell umgesetzt. «Veränderungen in Institutionen geschehen sonst ja gerade nicht rasant.» In den Herbstferien wurde ein neuer Boden verlegt, und frische Farben schmücken jetzt die Wände der Schülerbücherei im Neubau. Arbeitsintensive Räumungsaktionen mit vielen tüchtigen Helfern gingen dem voraus. Nach dem Saubermachen und Ordnen wurde eine gemütliche Sitzecke mit aktuellen Tageszeitungen und Zeitschriften zum Schmökern eingerichtet. «Die fleißigsten Leser sind die Kleinen», weiß Irmgard Thomsen zu berichten. Beliebt seien hier die reich bebilderten Kinderbücher. Zu den rund 30 Mitarbeiterinnen der Schülerbibliothek gesellt sich auch ein Vater. In der zweiten und dritten Schulwoche nach den Ferien wurden alle 165 Fünftklässler der Ziehenschule spielerisch in das Lese-Eldorado eingeführt.

Die Schülerbücherei ist 1986 aus einer Mütterinitiative entstanden. In den Freistunden ist hier auch der Arbeitsraum für alle Jahrgangsstufen. Das Entleihen ist gegen Vorlage des Schülerausweises kostenlos. Für die Oberstufenschüler gibt es reichhaltigen Übungsstoff in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie. «Thematische Schwerpunkte sind die französische, englische und spanische Literatur, darunter auch moderne Jugendbücher», sagt Andrea Krawinkel.

Auch einen Computerraum und Hörspiele auf CD bietet die Einrichtung am Gymnasium an. Mit dem Online-Katalog können die Nutzer zukünftig auch auf Büchersuche im Internet gehen.

Schülerwettbewerbe zum Thema Lesen und Schreiben sollen künftig noch mehr Ziehenschüler in die Bücherei locken. Geld- und Sachspenden – zum Beispiel neue Bücher – sind übrigens immer willkommen. (glo)




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum