Pietät am Dornbusch
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









08.06.2006

Schutz für Spielplatz gefordert

Erst vor drei Jahren waren 22 000 Euro in die Geräte auf dem Spielplatz an der Höllbergstraße geflossen.

Nun muss das Grünflächenamt wieder ran: Unbekannte hatten im April Spielgeräte mit einem Bolzenschneider zerstört, im Mai zündeten Brandstifter auf dem Spielplatz die verbliebenen Klettergerüste an. Nun muss das Grünflächenamt Klettergerüste und Schaukeln schon wieder reparieren.

Um die Vandalen in ihrer Zerstörungswut zu bremsen, sollen Polizei und Ordnungsamt künftig stärker über den Platz wachen, fordern die Fraktionen von SPD und FDP im Ortsbeirat 9 (Ginnheim, Dornbusch, Eschersheim). Beide haben zum Thema Höllbergspielplatz Anträge in die Tagesordnung für die heutige Sitzung eingebracht.

Darin fordern die Sozialdemokraten nicht nur mehr Streifen vom Ordnungsamt, um Vandalen zu vertreiben, sondern wollen auch einem weiteren Ärgernis ein Ende bereiten: Laut Grünflächenamt ist der Platz nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Hundehaltern beliebt. Viele ließen ihre Tiere fürs „Geschäft“ einfach auf die Wiese laufen. Deshalb sollten die Ordnungshüter, die in der Höllbergstraße nach dem Rechten sehen, die Hundehalter ermahnen und gegebenenfalls sogar Strafgebühren für die Verschmutzung kassieren, fordert die SPD in ihrem Antrag. (ing)

Der Ortsbeirat 9 tagt heute, Donnerstag, im Gemeindesaal von Sta. Familia, Am Hochwehr 11. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr mit der Bürgerfragestunde.




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum