Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









26.08.2006

Mary Roos feiert mit den Eschersheimern



Nach zwei Jahren ist es wieder so weit: Der Arbeitskreis Eschersheimer Vereine lädt zum „14. Eschersheimer Wochenende“ ein. Am 1. September geht es los. Drei Tage lang bietet das Straßenfest im Norden Frankfurts Show, Musik und Unterhaltung, zahlreiche Eschersheimer Vereine präsentieren sich. Die Highlights werden die Wahl der Lindenkönigin und des Lindenkönigs sein und der Auftritt der Sängerin Mary Roos.

Den Anfang auf dem Festplatz Im Uhrig macht am Freitag die Band „Moonlight“, die ab 19.30 Uhr Rock’n’ Roll der 50er, Beat der 60er und Rock der 70er präsentiert. Am Samstag werden dann ab 19.30 Uhr die schönsten Eschersheimer gesucht. Bewerben können sich noch bis zum 30. August alle Mitglieder von Eschersheimer Vereinen, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind. Die Bewerbungen der Lindenhoheiten nimmt Christian Metzmacher vom Arbeitskreis Eschersheimer Vereine, Am Brückengarten 3, entgegen. Der Wettbewerb besteht aus vier Runden, dabei kommt es auf den persönlichen Eindruck, Gesang, Tanz und Präsentation von Bademoden an. Über die Gewinner, denen ein 250-Euro-Reisegutschein der Fraport winkt, entscheidet eine Prominenten-Jury. Nach der großen Wahl folgt der Auftritt des Saxophonisten Waymond Harding, laut Organisatoren einer der Besten in der Musikszene, mit seiner Band „Soulprotectors“.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Schulhof startet das Programm am Sonntag um 10 Uhr. Danach geht’s beim Familien-Frühschoppen mit „Music for all“ weiter. Von 15.30 Uhr an steht dann Mary Roos live auf der Bühne. Hierzu gibt es noch VIP-Karten für 18 Euro zu ergattern, wer möchte, kann sich einige der wenigen Tickets per E-Mail unter der Adresse office@sssffm.de sichern. Andernfalls sollten die Zuschauer rechtzeitig ins Konzert kommen, da mit viel Andrang gerechnet wird. Der Eintritt ist dann wie bei allen anderen Angeboten frei.

Rund um die Show-Acts werden während der drei Tage Vereinsvorführungen, Gewerbeschauen, Unterhaltung für Kinder sowie Essen und Getränke geboten. Weiteres gibt es unter http://www.eschersheimer-wochenende.de. (fnj)




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum