Pietät am Dornbusch
03.12.2019
Festnahmen in der Drogenszene
Gestern Abend, den 02.12.2019, kontrollierten...
mehr
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.12.2019
Gleisstopfarbeiten: Linien U1, U2, U3 und U8 für eine Nacht beeinträchtigt
Wegen Gleisstopfarbeiten rund um die Stationen...
mehr
27.11.2019
Bahnübergang Lachweg wird zur Einbahnstraße
Wegen Arbeiten am Bahnübergang Lachweg durch...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









20.04.2007

Spielplatz beim Reinigen vergessen

Der Spielplatz am Lindenbaum ist erst am Gründonnerstag wiedereröffnet worden.

Das Grünflächenamt hatte die Fläche für rund 70 000 Euro saniert. Doch Anfang dieser Woche sah es dort aus, als ob dort kein Müll mehr gesammelt wird. „Ich schäme mich für unsere Stadt“, entrüstet sich Giesela Bender, die im Blickfeld des Spielplatzes wohnt. Erst werde alles neu gemacht und anschließend sich nicht mehr drum gekümmert. Zudem moniert sie, dass es keine offizielle Einweihung gegeben habe bei dem Aufwand, der hier betrieben wurde.

Bernd Roser, zuständig beim Grünflächenamt für den Unterhalt von Grünanlagen, hat vollstes Verständnis für den Ärger von Frau Bender und anderen Anwohnern. Nach dem Anruf der FNP ist er selbst rausgefahren und hat sich den Spielplatz angeschaut. „Es sah wirklich schlimm aus“, sagt Roser. Verantwortlich dafür sei ein „Kommunikationsproblem“. Die Reinigung sei an eine Firma vergeben worden. Diese sei wohl nicht davon unterrichtet worden, dass mittlerweile der Spielplatz wieder in Betrieb gegangen sei. Mittlerweile sollte alles wieder in Ordnung sein. „Der Platz wird wieder im normalen Rhythmus gereinigt.“

Die umfangreiche Sanierung umfasste ein neues Geländer für die Rollschuhbahn, ein Skate-Element wurde eingebaut, sowie neue Kletter-Kombinations- und Kletter-Rutsch-Geräte aufgestellt. Zudem sei die Bepflanzung überarbeitet worden. (sö)




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum