Pietät am Dornbusch
03.12.2019
Festnahmen in der Drogenszene
Gestern Abend, den 02.12.2019, kontrollierten...
mehr
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.12.2019
Gleisstopfarbeiten: Linien U1, U2, U3 und U8 für eine Nacht beeinträchtigt
Wegen Gleisstopfarbeiten rund um die Stationen...
mehr
27.11.2019
Bahnübergang Lachweg wird zur Einbahnstraße
Wegen Arbeiten am Bahnübergang Lachweg durch...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









10.12.2007

Züchter zeigen ihre schönsten Kaninchen

Wer Thüringer oder „Blaue Wiener“ irgendwie mit kulinarischen Genüssen verbindet, den entlarven Kleintierzüchter sofort als absoluten Laie.

Dabei handelt es sich nämlich um Zuchtrassen. Und die stellten die Frankfurter Kaninchenzüchter bei der Kreisverbandschau auf dem Vereinsgelände des Kleintierzuchtvereins (KTZV) H 155 Frankfurt-Eschersheim aus. Zwei Tage lang stellten sich 278 Tiere den gestrengen Juroren. Bewundert werden konnten neben „Blaue Wiener“ und Thüriger auch „Englische Schecken“, Zwergwidder, Deutschen Riesen und Farbenzwergen.

Der Stadtverordnete Rudi Baumgärtner (SPD) hatte diesmal die Schirmherrschaft übernommen. „Gerade der Umgang mit dem Tier, seine Pflege und die damit verbundene Verantwortung spornen einen jeden dazu an, gemeinsam das Leben in unserer Stadt mit zu gestalten“, erklärte er in seinen Grußworten. In einer Zeit, in der die vielseitige Medienwelt die Freizeit bestimme, habe die Kleintierzucht als Alternative eine wichtige und wertvolle Bedeutung, betonte Baumgärtner.

Im Kreisverband Frankfurt am Main wirken 50 Jugendliche als Kaninchenzüchter mit. Das Hobby üben beim KTZV Eschersheim 14 Jugendliche mit Unterstützung ihrer Eltern aus. Kindern und Jugendlichen soll so die Verbindung zur Natur und Tierwelt nahegebracht werden. Kommunalpolitiker aller Parteien unterstützen daher die Arbeit der Kleintierzüchter. Natürlich kommt die Geselligkeit im Vereinshaus nicht zu kurz: Nicht nur befreundete Vereine, wie die Heddernheimer Kleintierzüchter, erwiesen den Eschersheimern während der zweitägigen Kreisverbandsschau ihre Referenz.

Ein Wiedersehen gibt es aber erst im kommenden Jahr – und zwar am 9. und 10. Februar auf der 15. Frankfurter Open Rammlerschau beim KTZV H 290 e.V. Rabbit – World, wo bei einer „Er und Sie“-Schau wieder die besten Zuchterfolge präsentiert werden. Zudem gibt es eine Häsinnenverkaufsschau. (glo)




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum