Pietät am Dornbusch
03.12.2019
Festnahmen in der Drogenszene
Gestern Abend, den 02.12.2019, kontrollierten...
mehr
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.12.2019
Gleisstopfarbeiten: Linien U1, U2, U3 und U8 für eine Nacht beeinträchtigt
Wegen Gleisstopfarbeiten rund um die Stationen...
mehr
27.11.2019
Bahnübergang Lachweg wird zur Einbahnstraße
Wegen Arbeiten am Bahnübergang Lachweg durch...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









27.09.2008

Dreihäusergasse wird saniert

Die Dreihäusergasse ist nur noch ein Flickenteppich. Unebenheiten, Schlaglöcher, Absenkungen machen ihren Belag aus. Aber nicht mehr lang. Das Amt für Straßenbau und Erschließung hat angekündigt, dass die Straße saniert wird.

Damit reagiert das Amt auch auf Anträge aus dem Ortsbeirat 9 (Dornbusch, Eschersheim, Ginnheim), der verstärkt auf den Sanierungsbedarf der Straße in Alt-Eschersheim hingewiesen hatten. «Wegen früherer Aufbrüchen und Leitungsarbeiten an den Gehwegen trägt die Straße in der Tat einige Tücken in sich», bestätigt Amtsleiterin Gabriele Dehmer. Im Zuge der Sanierung soll eine neue Decke aufgetragen werden, so dass auch die Absenkungen auf Fahrbahn und Gehwege verschwinden. Schon im Oktober sollen die Arbeiten losgehen, nach etwa zwei Wochen soll alles fertig sein.

Derweil kann der Magistrat einen weiteren Auftrag aus dem Ortsbeirat prüfen, der auf Initiative von Klaus Funk (FDP) zurückging. Demnach soll die Stadt prüfen, ob ein Verkehrsspiegel in der Dreihäusergasse in Richtung der Bahnunterführung zum Friedhof sinnvoll wäre. Anwohner hatten berichtet, dass Fahrradfahrer nach der Unterführung oft von Autos überrascht würden. Ein Verkehrsspiegel könne diese Gefahrensituation leicht auflösen, meinen die Politiker. won




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum