Pietät am Dornbusch
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.12.2019
Gleisstopfarbeiten: Linien U1, U2, U3 und U8 für eine Nacht beeinträchtigt
Wegen Gleisstopfarbeiten rund um die Stationen...
mehr
27.11.2019
Bahnübergang Lachweg wird zur Einbahnstraße
Wegen Arbeiten am Bahnübergang Lachweg durch...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









27.10.2008

27 Millionen Euro für zwei Schulen

Für insgesamt 27 Millionen Euro wird die Stadt Frankfurt zwei große Gymnasien erweitern und sanieren. Das hat der Magistrat am Freitag beschlossen. 19 Millionen Euro sind für die Carl-Schurz-Schule in Sachsenhausen vorgesehen.

Geplant sind ein Erweiterungsbau aus Glas im Passivhausstandard, in dem zwölf Klassenräume Platz finden. Außerdem entsteht eine Cafeteria. Im denkmalgeschützten Altbau von 1957 werden Brandschutzmängel beseitigt. Die Erweiterung ist nötig, um Platz für den Ganztagsbetrieb zu schaffen. Die Außenstelle am Schweizer Platz kann nach der Erweiterung aufgegeben werden.

Während der auf 18 Monate veranschlagten Bauzeit wird der gesamte Schulbetrieb mit rund 1000 Schülern ausgelagert. Dadurch sollen die Kosten reduziert werden. Wie berichtet, sollen als Ausweichquartier Container im Rosengärtchen am Otto-Hahn-Platz aufgestellt werden. Dagegen wandte sich eine Bürgerinitiative. «Es wird kein Baum gefällt, und das Gärtchen wird anschließend wieder hergestellt», versicherte Michael Damian, Referent von Bildungsdezernentin Jutta Ebeling (Grüne).

Für acht Millionen Euro erhält die Ziehenschule in Eschersheim, mit 1400 Schülern Frankfurts größtes Gymnasium, einen Neubau mit Cafeteria. Ersetzt werden die maroden Nachkriegspavillons mit elf Klassenräumen. In dem Anbau werden zudem eine Cafeteria mit Küche, eine neue WC-Anlage sowie Lehrmittel- und Sammlungsräume untergebracht. Nach Fertigstellung des Neubaus soll das Hauptgebäude saniert werden. Erst anschließend kann mit dem Umbau des benachbarten ehemaligen Straßenbahndepots begonnen werden, das künftig als Schultheater genutzt werden soll. mu




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum