Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









02.02.2009

Anschluss gibt es nur für Eingeweihte

Der Weiße Stein ist ein Verkehrsknotenpunkt: U-Bahn, Buslinien und – mit ein wenig Fußweg – die S-Bahn treffen dort zusammen. Doch man muss sich an der Haltestelle und in der Umgebung schon auskennen, um stets den richtigen Weg zu finden.

Denn an der U-Bahn-Haltestelle weist wenig auf die Buslinien hin, die von dort aus weiterführen. Die Haltestellen sind hinter dem Spalier und der Hecke am Rande des Platzes am Weißen Stein versteckt. Fündig wird da am ehesten, wer den anderen hinterherläuft.

Noch schwieriger wird der Weg zum S-Bahnhof Eschersheim, der unterhalb der Maybachbrücke liegt. Vom Weißen Stein aus ist er nicht zu sehen. Doch weder von der U-Bahn-Haltestelle aus noch in Gegenrichtung vom S-Bahnhof wird mit Schildern der Weg zum jeweils anderen Verkehrsmitteln gewiesen. Auch die Bushaltestellen müssen S-Bahn-Fahrer auf gut Glück suchen.

Mängel, auf die der zuständige Ortsbeirat 9 (Ginnheim, Dornbusch, Eschersheim) schon mehrfach und am Jahresbeginn wieder hingewiesen hat. Zumindest für die Hinweise an den U-Bahnsteigen, von wo die Busse fahren, hatte das Stadtteilparlament auch schon die Zusage, dass sie montiert würden. Das aber ist seit fast einem halben Jahr nicht passiert. Damit es diesmal klappt, müssen städtische Ämter, Verkehrsgesellschaft und Bahn zusammenarbeiten. Der Ortsbeirat erwartet, dass das schnellstmöglich klappt.

Eine andere Sorge auf dem Platz am Weißen Stein ist die Sauberkeit. Jüngst haben sich wieder FNP-Leser bei uns beschwert, dass zu viel Müll in den Grünanlagen liege, der Platz einen ungepflegten Eindruck mache. Auch darüber hat es im Ortsbeirat schon häufig Diskussionen gegeben und so manche Verschönerung wurde schon vorgenommen. In Anbetracht von weggeworfenen Zigarrettenschachteln, herumfliegenden Papierchen etc. müsste sich der Appell, den Platz sauber zu halten, wohl eher an die Passanten als an die Stadt richten.




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum