Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









11.02.2009

Kameras für die Eschersheimer

Im vergangenen Jahr machten wiederholt Überfälle und Prügeleien an oberirdischen U-Bahn-Stationen im Ortsbezirk 9 (Dornbusch, Eschersheim, Ginnheim) Schlagzeilen. Zuletzt wurde im November ein Mann an der U-Bahn-Station Hügelstraße überfallen (wir berichteten).

Der zuständige Ortsbeirat hat nun einen Antrag der CDU-Fraktion angenommen, der eine Installation von Kameras an den oberirdischen Haltestellen der Eschersheimer Landstraße fordert. Nun muss die Stadtverwaltung entscheiden, ob sie dem zustimmt.

«Die visuelle Überwachung dient zumindest der schnelleren Aufklärung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten», begründete Nils Kößler seinen Antrag. Ingrid Wunn (Linke) dagegen empörte sich über die Forderung, die ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Überwachungsstaat sei.

Bislang installierte die VGF in ihrem Projekt «Sicherheit und Service» Kameras an sieben unterirdischen Stationen in der Innenstadt zur Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006.

Momentan läuft die zweite Bauphase, in der alle restlichen unterirdischen Frankfurter U-Bahnstationen mit Kameras ausgestattet werden. «Bei den oberirdischen Haltestellen ist es schon schwieriger, Kameras zu installieren», erklärt Bernd Conrads von der VGF. Es besteht die Gefahr, dass die Kamera versehentlich zu viel aufnimmt, beispielsweise ein Wohnzimmer im Hintergrund der Station. «Daher muss die Position wie der Winkel der Kamera sehr genau eingerichtet werden», so Conrads.

Konkrete Pläne, welche oberirdischen Stationen mit Kameras ausgestattet werden, gibt es noch nicht. won




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum