Pietät am Dornbusch
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.12.2019
Gleisstopfarbeiten: Linien U1, U2, U3 und U8 für eine Nacht beeinträchtigt
Wegen Gleisstopfarbeiten rund um die Stationen...
mehr
27.11.2019
Bahnübergang Lachweg wird zur Einbahnstraße
Wegen Arbeiten am Bahnübergang Lachweg durch...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









28.09.2009

Vorläufiges Ergebnis für den Wahlkreis 182

Die Frankfurter SPD stellt erstmals in der Nachkriegsgeschichte keinen Bundestagsabgeordneten mehr. Beide Wahlkreise hat die CDU gewonnen, die trotz Verlusten stärkste Partei wurde. Überraschend hat die FDP in Frankfurt die Grünen überholt.

Die Direktmandate gingen in beiden Wahlkreisen an die CDU. Im Frankfurter Westen setzte sich Matthias Zimmer mit 35,2 Prozent der Erststimmen gegen Amtsinhaber Gregor Amann von der SPD (30,1 Prozent) durch. Den Wahlkreis Frankfurt II verteidigte Erika Steinbach (CDU) mit 35,8 Prozent gegen Ulli Nissen (SPD), die auf 29,3 Prozent kam. Über die Landeslisten ziehen außerdem die Frankfurter Kandidaten Hans-Joachim Otto (FDP), Omid Nouripour (Grüne) und Wolfgang Gehrcke (Linke) in den Bundestag ein. Damit stellt die Frankfurter SPD erstmals seit Kriegsende keinen Bundestagsabgeordneten.

Art der Angabe

Zweitstimmen

2009

2005

Veränderung zu 2005

Anzahl

%

Anzahl

%

Anzahl

%-Pkte.

Wahlberechtigte

190 058

-

183 183

-

6 875

-

Wähler

132 429

-

135 863

-

-3 434

-

Wahlbeteiligung

-

69,7

-

74,2

-

-4,5

Ungültige Stimmen

2 096

1,6

2 502

1,8

-406

-0,2

Gültige Stimmen

130 333

98,4

133 361

98,2

-3 028

0,2

die Auszählung ergab

SPD

29 106

22,3

41 413

31,1

-12 307

-8,8

CDU

36 031

27,6

39 377

29,5

-3 346

-1,9

FDP

22 761

17,5

17 205

12,9

5 556

4,6

GRÜNE

20 643

15,8

20 739

15,6

-96

0,2

DIE LINKE

14 551

11,2

9 357

7,0

5 194

4,2

NPD

1 266

1,0

1 636

1,2

-370

-0,2

REP

823

0,6

1 044

0,8

-221

-0,2

Die Tierschutzpartei

1 414

1,1

1 328

1,0

86

0,1

BüSo

228

0,2

121

0,1

107

0,1

MLPD

92

0,1

108

0,1

-16

0,0

DVU

81

0,1

-

-

-

-

PIRATEN

3 337

2,6

-

-

-

-




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum