Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









05.07.2011

Brücke bleibt geschlossen

Die wegen ihrer Baufälligkeit seit Jahren gesperrte Fußgängerbrücke an der S-Bahn-Station Eschersheim wird bis zu ihrem Abriss im Rahmen des geplanten Ausbaus der S-Bahn-Station nicht wieder freigegeben. Das teilt der Magistrat in einer Stellungnahme mit, mit der die Stadtverwaltung eine Anfrage des für Eschersheim, Ginnheim und den Dornbusch zuständigen Ortsbeirats 9 beantwortet.

Obgleich der Fußgängersteg bis zum Umbau des S-Bahnhofs nicht mehr geöffnet werde, stehe den Fußgängern im Umfeld der Haltestelle "ein gut ausgebautes Fußwegenetz" zur Verfügung, argumentiert die Stadtverwaltung.

Auch die weiteren Fragen zum aktuellen Zustand des Wegenetzes rund um die S-Bahn-Station sind aus Sicht des Magistrats hinreichend geklärt. Der Ortsbeirat wies in einer Magistratsanregung vom 20. Januar auf den verbesserungswürdigen Reinigungszustand der Fußwege hin und regte an, den Bahnhofsvorplatz durch die Pflanzung von Kirschlorbeerbüschen zu verschönern. Im Zuge einer Ortsbegehung seien jedoch keine Nutzungseinschränkungen durch überhängendes Grün oder Verschmutzungen der Gehwegflächen festgestellt worden.

"Die vom Ortsbeirat vorgeschlagene Bepflanzung kann aus gartenbautechnischer Sicht nicht befürwortet werden", da die hochwachsenden Gehölze die Reinigung des Areals außerordentlich erschweren würden, teilt der Magistrat mit. Ferner werde die in der Nähe des Bahnhofs befindliche Außenanlage des Mainova-Umspannwerks regelmäßig gereinigt. Auch das von der Deutschen Bahn verwaltete Bahnhofsareal werde alle 14 Tage begangen und hinsichtlich seiner Verkehrssicherheit überprüft. Etwaige Mängel könnten so umgehend beseitigt werden.

Nun bleibt abzuwarten, ob sich die Mitglieder des Eschersheimer Stadtteilparlaments mit dieser Auskunft des Magistrats zufrieden geben. Immerhin pendeln täglich mehrere tausend Menschen zwischen der S-Bahn-Station und der nahe gelegenen U-Bahn-Haltestelle am Weißen Stein. Diese beschweren sich regelmäßig über den unsinnigen Umweg und den schlechten Zustand der Gehwege, die häufig von altem Laub gesäumt sind und gerade im Winter sehr rutschig werden können. mov




zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum