Pietät am Dornbusch
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









11.07.2011

Raubstraftat

Am Sonntag, den 10. Juli 2011, gegen 15.15 Uhr, war ein 40-jähriger Frankfurter in der Zaunstraße zu Fuß unterwegs in Richtung Bahnhof. Hier kamen dem Geschädigten zwei Männer entgegen, von denen ihn einer mit einem Messer bedrohte, während der andere ihm den Rucksack vom Rücken zog. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in Richtung der Dreihäusergasse. In dem Rucksack befand sich neben Wäsche noch eine Goldkette. Die Schadenshöhe beziffert sich auf etwa 200 EUR.

Die Täter werden beschrieben als 20-25 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Beide sind schlank und waren mit blauen Jeans und weißen Schuhen bekleidet. Einer trug ein verschmutztes rotes Hemd, der andere ein verschmutztes weißes Hemd. Es könnte sich um Russen oder Polen gehandelt haben.




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum