Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









18.04.2015

Knirpse springen in eine bewegte Zukunft

Weil Stadtkinder sich immer weniger bewegen, lädt der TV Eschersheim seit 25 Jahren Kindergartenkinder zur Sportstunde. Damit dies auch weiterhin möglich ist, gab es nun von Sportdezernent Markus Frank einen Scheck für den Verein.

Die meisten Menschen erstarren ein wenig vor Ehrfurcht, wenn ein Stadtrat den Raum betritt. Nicht so die kleinen Besucher des Kindergartens der Katholischen Kirchengemeinde St. Josef in Eschersheim: Die Kinder nehmen Stadtrat und Sportdezernent Markus Frank (CDU) im Vereinsheim des Turnverein Eschersheim (TVE) einfach in ihre Mitte. Sie wollen sehen, was er auf dem Trampolin drauf hat, und gehen auch sonst ganz ungezwungen mit einem von Frankfurts bekanntesten Politikern um.

Ohne den TVE wäre der Umgang der Kinder mit Markus Frank wohl nicht ganz so locker. Seit 25 Jahren kooperiert der Verein mit Kindergärten aus dem Stadtteil und ermöglicht so, dass an vier von fünf Wochentagen Kindergartenkinder mit Übungsleitern des TV Eschersheim in dessen Turnhalle in der Maybachstraße Sport treiben können.

„Die Kinder kommen dadurch nicht nur zu mehr Bewegung, sondern entwickeln auch mehr Selbstbewusstsein“, berichtet Annette Krawitz, Übungsleiterin beim TV Eschersheim, die die Kooperation einst mit in die Wege leitete. Um die Zusammenarbeit weiterhin zu ermöglichen, übergab Markus Frank nun einen Förderbescheid in Höhe von 4252,50 Euro an Krawitz und die übrigen Übungsleiter, die mit den Kindergartenkindern trainieren.

„Normalerweise unterschreibe ich die Förderbescheide nur. Diesmal wollte ich mich selbst davon überzeugen, was damit bewirkt wird“, so Markus Frank. Der Sportdezernent sah Kinder, die den Turnraum des TV Eschersheim mit einem Lachen im Gesicht betreten und noch strahlender wieder verlassen.

„Daran sieht man, wie viel Spaß den Kindern Bewegung macht“, sagt Annette Krawitz. Wie wichtig regelmäßiges Austoben für ihre Entwicklung ist, wissen die Kinder freilich noch nicht. Für den Verein war dies einst jedoch ausschlaggebend für die Kooperation.

Sport gegen Schulstress Weil der TVE vor 25 Jahren noch Kapazitäten hatte und diese nutzen wollte, führte man Gespräche mit Kindergärten im Stadtteil. Inzwischen ist die Zusammenarbeit wichtiger denn je. „Kinder verbringen heutzutage viel Zeit drinnen und haben jede Menge Schulstress. Zudem gibt es viele übervorsichtige Eltern, die das freie Spielen einschränken“, erklärt Sabine Geier vom Kindergarten der St. Josef-Gemeinde. Neben jener Kirchengemeinde nimmt außerdem der Kindergarten der Eschersheimer Emmaus-Gemeinde das Angebot des TV Eschersheim wahr, zudem drei Kindertagesstätten von freien Trägern. Die Betreuungseinrichtungen zahlen nichts für die Sportstunden.

Mehr Zulauf beim TVE Doch nicht nur die Kindergärten, auch der TV profitiert von der Kooperation. „Dadurch, dass viele Kinder schon früh mit unserem Verein in Berührung kommen, treten regelmäßig einige unserer Sportabteilung bei“, berichtet Cornelia Goldbach vom TV Eschersheim. Nach einer Stunde verabschiedet sich Markus Frank in der Gewissheit, dass jeder Cent auf dem Förderbescheid sinnvoll angelegt ist. Als er zu seinem Auto läuft, betritt die nächste Gruppe Kindergartenkinder mit strahlenden Gesichtern das Vereinsheim.



Artikel Frankfurter Neue Presse vom 18.04.2015

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum