Pietät am Dornbusch
02.12.2019
Weihnachtsmarkt im Gaddeverein
Am Samstag, den 14.12.2019 ab 16 Uhr, veranstaltet...
mehr
02.12.2019
Gleisstopfarbeiten: Linien U1, U2, U3 und U8 für eine Nacht beeinträchtigt
Wegen Gleisstopfarbeiten rund um die Stationen...
mehr
27.11.2019
Bahnübergang Lachweg wird zur Einbahnstraße
Wegen Arbeiten am Bahnübergang Lachweg durch...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
02.11.2019
Nach vielen Rettungsversuchen: Traditionslokal Drosselbart hat dicht gemacht
Das Traditionslokal "Drosselbart" hatte...
mehr
01.11.2019
Mehr Schutz für Anwohner beim Ausbau der S6
Bald geht es los mit dem Ausbau der S6....
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
29.10.2019
Arbeiten am Bahnhof Eschersheim
Mainova und Netzdienste informieren im Ortsbeirat...
mehr
05.10.2019
Das Straßenverkehrsamt informiert über Sperrungen in der Maybachstraße
Wegen Kanalbauarbeiten durch die Stadtentwässerung...
mehr
01.10.2019
Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw und einem Schwerverletzten
Gestern Nachmittag kam es in der Jean-Monnet-Straße...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









19.11.2015

Im Zeichen des Lesens

Zum zweiten Mal gibt es in diesem Jahr das „Frankfurter Lesezeichen“. Zwei Wochen lang steht in der Fried-Lübbecke-Schule in Eschersheim und der Robert-Schumann-Schule in Heddernheim alles im Zeichen des Lesens.

Es gibt Autorenlesungen, Aktionen der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle, indonesisches Kamishibai, der Bücherbus kommt mit einem Bilderbuchkino im Gepäck, Schreib- und Vorlesewettbewerbe finden statt und damit jeder sich mit Lesestoff versorgen kann, werden Bücherflohmärkte durchgeführt. Bis zum 27. November dreht sich an der Fried-Lübbecke-Schule und der Robert-Schumann-Schule alles rund ums Buch. Damit soll bei den Kindern der Spaß am Lesen geweckt werden. Ebenso wichtig ist das Vorlesen, wie eine Studie der Stiftung Lesen jüngst zeigte: Kinder, denen vorgelesen wird, sind in der Schule erfolgreicher.

So haben beim Projekt „Ich zeige dir mein Lieblingsbuch“ die Kinder die Möglichkeit, Klassenkameraden und Eltern ihre liebsten Bücher zu präsentieren. Am bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 20. November, wird natürlich vorgelesen, und zwar klassenübergreifend. Die Kinder durften aus sieben Themen auswählen, was sie hören möchten, wurden zu bunten Kleingruppen gemischt und werden vorlesenden Lehrern und Eltern lauschen.

Ein Höhepunkte im Programm ist am heutigen Donnerstag ab 10 Uhr der Besuch des Bücherbusses auf dem Hof der Fried-Lübbecke-Schule.

Ein indonesisches Volksmärchen, das Kamishibai, wird am Montag, 23. November, im Gemeindesaal der Emmausgemeinde Eschersheim zu erleben sein. Am Dienstag bietet der Bücherbus dann ab 10 Uhr auf dem Karl-Perott-Platz, Bilderbuchkino für die ersten und zweiten Klassen der Robert-Schumann-Schule. In der dortigen Turnhalle liest am Mittwoch ab 10.15 und 11 Uhr die Autorin Barbara Rose. Zum Abschluss des „Frankfurter Lesezeichens“ gibt es dann an beiden Schulen jeweils einen Vorlesewettbewerb.




zurück








 

© 2019 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum