Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









05.09.2017

Licht zu Weihnachten

Der Ortsbeirat 9 gibt Geld für eine stimmungsvolle Beleuchtung an den Festtagen. Die Gewerberinge Dornbusch und Eschersheim erhalten je 4000 Euro.

In Ginnheim und am Dornbusch soll es weihnachtlicher werden: Für die kommende Adventszeit erhalten die dort ansässigen Gewerbe- und Geschäftsringe dafür Unterstützung aus dem Ortsbeirat 9. Das Stadtteilgremium gewährt den Gewerberingen für die Anschaffung von Weihnachtsbeleuchtung einen Zuschuss von jeweils 4000 Euro.

„Diese Beleuchtung wird die Stadtteile deutlich attraktiver machen und das Straßenbild in der dunklen Jahreszeit aufwerten“, heißt es in einem ersten Antrag der Fraktion „Bürger für Frankfurt“ (BFF). Einem zweiten Antrag von CDU, FDP und BFF stimmten die Fraktionen unter Enthaltung der Grünen und der Linken zu.

„Wir freuen uns natürlich über die Unterstützung“, sagt die Vorsitzende des Geschäftsrings Dornbusch, Anita Schwarz. „Die Weihnachtsbeleuchtung wird das Einkaufsflair deutlich verbessern und die Menschen auf den Einzelhandel hier aufmerksam machen.“ Die Beleuchtung soll unter anderem in der Raimundstraße, am Haus Dornbusch sowie in der Ginnheimer Landstraße aufgehängt werden und in den kommenden zehn Jahren wiederverwendet werden.

Geld für Glascontainer

Zudem bezuschusst der Ortsbeirat 9 mit 30 000 Euro den Bau von unterirdischen Glascontainern, die den Lärm mindern und noch in diesem Jahr im Ortsbezirk installiert werden sollen. Am liebsten wäre es dem Gremium, sie stünden auf der Fläche vor dem Haus am Dornbusch. Außerdem werden öffentliche Bücherschränke an der Niedwiesenstraße, in der Albert-Schweitzer-Siedlung und am Wasserturm Eschersheim aufgestellt. Die Lern- und Kulturmeile in Ginnheim soll zudem mit Schachtischen und Sitzgelegenheiten aufgewertet werden. (cyp)



Artikel Frankfurter Rundschau, vom 05.09.2017.

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum