Pietät am Dornbusch
27.07.2019
Pro Tag bis zu 60 Lastwagen zwischen Ginnheim und Eschersheim
Die Deutsche Bahn verbreitert den Damm im...
mehr
13.07.2019
Großer S6-Ausbau geht in heiße Phase: Das müssen Pendler wissen
Es ist längst ein normales Bild geworden...
mehr
10.07.2019
Leberecht-Stiftung finanziert Bienen-Projekt an Förderschule
An der Johann-Hinrich-Wichern- Schule, einer...
mehr
09.07.2019
Eschersheimer kämpfen um die Kastanien im ´´Drosselbart´´
Die Kastanien im Biergarten des Drosselbarts...
mehr
15.06.2019
Fritz-Tarnow-Straße: Umfangreiche Bauarbeiten
Am Montag, 17. Juni, startet das Amt für...
mehr
14.06.2019
Angst vor Zwangsräumung
Die Bewohner der Wohnwagensiedlung Bonameser...
mehr
12.06.2019
Fahrzeugbrand
Zeugen bemerkten am Montag, den 10. Juni...
mehr
03.06.2019
Hoher Sachschaden nach Brand an Wohnhaus
In der späten Samstagnacht kam es in der...
mehr
21.05.2019
Stadtteil kämpft für den Erhalt der Gaststätte: Gibt es noch Hoffnung für den Drosselbart?
Ein ganzer Stadtteil kämpft für den Erhalt...
mehr
20.05.2019
Busse ersetzen U-Bahnen in den Sommerferien - Anwohner haben Angst vor Staus
In den Sommerferien fährt zwischen Südbahnhof...
mehr
19.05.2019
Radweg weiter mit Lücken
Der Ortsbeirat 9 hat sich vorerst nicht...
mehr
11.05.2019
Die Tage sind gezählt: Drosselbart soll Neubau weichen
Mehr als 100 Jahre lang gingen die Eschersheimer...
mehr
07.05.2019
Verwunschene Oase für alle
Eine Initiative möchte in der Grünanlage...
mehr
03.05.2019
Tag der Saatbombe
Auf dem Areal der früheren Gärtnerei an...
mehr
02.05.2019
Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim
Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Eschersheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Eschersheimer Bürgern. z.B.
Die Motzbox ist der Eschersheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Eschersheimer Bürger z.B.

 









09.03.2018

Straßen Sanierungs stopp

Es gibt immer wieder Probleme bei den Sanierungen der Frankfurter Straßen. Denn man weiß nicht was einen unter der Oberfläche erwartet, dieses Mal geht es um eine geplatzte Haupt Wasserleitung auf der Eschersheimer Landstraße.

Es gibt immer wieder Probleme bei den Sanierungen der Frankfurter Straßen. Denn man weiß nicht was einen unter der Oberfläche erwartet, dieses Mal geht es um eine geplatzte Haupt Wasserleitung auf der Eschersheimer Landstraße. Die Leitung ist aus dem Jahre 1911 und platzte am Dornbusch, sie hielt offenbar den Druck- und Temperaturverhältnissen nicht mehr stand. Das platzen geschah am Dienstag und die Baustelle liegt jetzt eine Woche still.



Zudem hat die ASE (Amts für Straßenbau und Erschließung) risse in der Decke der Unterführung von der Station Dornbusch zur Straße gefunden. Der Straßen abschnitt muss auch höher gelegt werden, da die Decke der Unterführung höher als erwarten liegt. Zudem kommt auch noch das eine Anschlussleitung verlegt werden soll über die Regenwasser abfließt, sie kann nicht repariert werden da ein neuverlegtes Kabel Paket darüber liegt. Solche Überraschung erwarten die bauarbeitet immer wieder und der ASE muss seine Baupläne immer wieder umstellen. Die Baustelle stand erst still vom 23. Februar bis zum 2. März, schuld waren die frostigen Temperaturen. Der Zeitplan wird zurzeit von der ASE überarbeiten, und die Bürger sollen so bald wie möglich informiert werden. Seit dem Frühjahr 2016 wird schon an den Straßen rund um dem Dornbusch gearbeitet. Es war nur geplant die Straßen aufzufrischen und Radwege einzubauen, zudem auch Platz für Bäume zu schaffen und mehr Barrierefreiheit zu gewährleisten. Doch es gibt immer mehr Unterbrechungen wetterbedingt oder weitere Baustellen unter der Erde. Zudem hat die Stadt Frankfurt schon ca. 3,7 Millionen Euro investiert.

zurück








 

© 2015 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum